Detail

23. Juni 2021

Wer hat die meisten Schritte gemacht?

Bei der Schrittzähler-Challenge 2021 zählen 22 Zweier-Teams gemeinsam 5.891.748 Schritte in einer Woche.


Eine große Gruppe von Schrittzähler-Challenge-Teilnehmenden steht vor Haus 4 und lächelt in die Kamera. Die Ausgezeichneten halten ihre Urkunden in die Kamera.
Foto: Jens FreudenbergGemeinsame Schritte für mehr Bewegung: bei der Schrittzähler-Challenge 2021 stellten sich die Teams der Hochschule und der Stadtverwaltung Zittau einem freundschaftlich-sportlichen Wettkampf.

Wie viele Schritte am Tag gesund sind, darüber scheiden sich die Geister. In einem Punkt sind sich jedoch alle einig: Bewegung – vor allem als Ausgleich zum Büroalltag – ist gut für die körperliche und geistige Gesundheit.

In diesem Sinne machten sich im Rahmen der alljährlichen Gesundheits- und Umwelttage die Teams der Stadtverwaltung Zittau, des Rektorats der Hochschule Zittau/Görlitz, der Oberbürgermeister von Zittau und Görlitz sowie der Studierenden der HSZG auf, um eine Woche lang in einem freundschaftlichen Wettkampf ihre Schritte zu zählen. Zusammengerechnet erliefen die Mannschaften über 5 Millionen Schritte.

Wer läuft allen davon?

Das Personal der Stadtverwaltung Zittau konnte den errungenen Sieg aus dem Jahr 2020 verteidigen, gewann die Personalwertung und konnte den heiß umkämpften Siegerpokal in Form eines Fußes mit ins Rathaus nehmen. Die im vergangenen Jahr eingeführte Rektorat-Oberbürgermeister-Wertung, in der Rektor Prof. Dr. Alexander Kratzsch, Kanzlerin Karin Hollstein, Oberbürgermeister Octavian Ursu und Oberbürgermeister Thomas Zenker mit ihren Teams (Jenny König, Sebastian Riedel, Juliane Zachmann und Anke Zenker-Hoffmann) antraten, konnte das Rektorat der HSZG in diesem Jahr für sich entscheiden. Der erste Platz in der Studierenden-Wertung ging an Eileen Stübke und Clara Nickel von der Fakultät Sozialwissenschaften.

„Wir haben die viele Bewegung, die frische Luft und den intensiven Kontakt sehr genossen“, sagt eine Teilnehmerin der HSZG. „Vor allem haben wir uns für die Zukunft mehr bewegte Mittagspausen vorgenommen“, resümiert sie. Das Team der Feuerwehr, das für die Stadtverwaltung Zittau antrat, war ebenso von der Aktion begeistert.

format_quote

„Es war eine tolle Aktion und wir haben Erlebnisse miteinander erfahren dürfen, die wir so ohne diese Challenge nicht erlebt hätten! Danke noch einmal dafür.“

Feuerwehr der Stadtverwaltung Zittau

Wir sagen danke!

„Sehr gern“ sagen wir, Ines Hirt und Ulrike Bobek, die Organisatorinnen der diesjährigen Gesundheits- und Umwelttage und der Schrittzähler-Challenge 2021. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die vielen schönen Rückmeldungen, bei unserem Praktikanten im Umweltmanagement, Eric Weiß, für die tatkräftige Unterstützung und bei den Sponsoren der Preise, die wir bei der Siegerehrung verlosen durften, der Frottana Textil GmbH & Co KG Großschönau, der BIOase Zittau, Bio im Bahnhof Görlitz und Kaffee-Kalle Zittau.

Vielen herzlichen Dank an alle für die Teilnahme, für das wunderbare Miteinander und die gemeinsame Durchführung der Schrittzähler-Challenge 2021!

info
Neue Herausforderung startet!

Und für alle, die Lust auf die nächste Herausforderung haben, heute startet die Sit-Up-Challenge vom HSZG Hochschulsport. Schaut doch mal rein.

Die Gesamtzahlen der einzelnen Wertungen ergaben:

  • Schritte Personal Stadtverwaltung Zittau: 1.457.738
  • Schritte Personal Hochschule: 1.344.358 (+ 227.462 außerhalb der Personalwertung)
  • Schritte Studierende: 1.861.032
  • Schritte Oberbürgermeister-Teams: 407.636
  • Schritte Rektorat-Teams: 591.215

Ihre Ansprechperson

M.Sc.
Ulrike Bobek
Fakultät Natur- und Umweltwissenschaften
Standort 02763 Zittau
Schwenninger Weg 1
Gebäude Z VII, Raum 17
+49 3583 612-4785
keyboard_arrow_up