Labor Organische Chemie und Naturstoffchemie

Ausbildungs- und Forschungslaboratorium Organische Chemie/Naturstoffchemie mit moderner Ausstattung für Synthesearbeiten auf dem Gebiet der Organischen Chemie, für Synthese- und Extraktionsarbeiten auf dem Gebiet der Naturstoffchemie sowie für analytische und spektroskopische Untersuchungen der gewonnenen Produkte.

Anwendung:

  • Möglichkeiten für Arbeiten unter inerten Bedingungen und bei tiefen Temperaturen (bis -100 °C)
  • Computer gesteuerter Mikrowellen-Synthesereaktor ETHOS 1600 zum Arbeiten unter Normaldruck und bei Drücken bis 70 bar (Fa. MLS GmbH Leutkirch)
  • 400 MHz-NMR-Spektrometer der Firma Bruker mit Breitband-Probenkopf
  • Triple Quadrupol GC/MS-System der Fa. Varian
  • Gaschromatograph mit Flammenionisationsdetektor (GC-FID) der Fa. Perkin-Elmer
  • HPLC-Anlage mit verschiedenen Detektoren der Fa. Varian
  • FTIR-Spektrometer der Fa. BioRad
  • Flash-Chromatographiesystem
  • Fischer-Spaltrohr-Kolonne
  • Kugelrohrofen der Fa. Buechi

Durch die bewusste Kopplung von Ausbildungs- und Forschungslaboratorium haben alle Studierenden die Möglichkeit, die eingeführten Methoden in ihrer Ausbildung zu nutzen und gleichzeitig zu sehen, wie "Forschung eigentlich funktioniert". Diese Kopplung gewährleistet die materiell-technische Basis für eine moderne Ausbildung in den Gebieten Organische Chemie, Naturstoffchemie und Strukturaufklärung.

verantwortlicher Hochschullehrer

Foto: Prof. Dr. rer. nat. Jan Mollitor
Prof. Dr. rer. nat.
Jan Mollitor
Fakultät Natur- und Umweltwissenschaften
Standort 02763 Zittau
Schwenninger Weg 1
Gebäude Z VII, Raum 16
03583 612-4659

Laborleiterin

Dipl.-Chem.
Ilona Kitzig
Fakultät Natur- und Umweltwissenschaften
Standort 02763 Zittau
Schwenninger Weg 1
Gebäude Z VII, Raum 09
+49 3583 612-4918
Fakultät Natur- und Umweltwissenschaften
Standort 02763 Zittau
Lausitzer Weg 2
Gebäude Z VIIe, Raum 20
+49 3583 612-4918
room

Besucheradresse

Haus Z VIIe / Halle 20
Schwenninger Weg 2
02763 Zittau

keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up