Detail

12. Juli 2021

Bilateral spitze!

Studierende erzielen hervorragende Ergebnisse bei Deutsch-Russischen-Doppelabschlüssen!


Drei junge Frauen stehen auf einer Brücke, lächeln in die Kamera und halten Blumensträuße in den Händen, die sie für ihren Deutsch-Russischen-Doppelabschluss erhalten haben..
Foto: HSZG Freuen sich über ihren Deutsch-Russischen-Doppelabschluss: Daria Cherepovich, Elena Lobova und Sarah Barth (v.l.n.r.)

Seit dem Jahr 2015 besteht die Zusammenarbeit zwischen der ITMO Universität in St. Petersburg und der Hochschule Zittau/Görlitz. Im Rahmen der Studiengangs-Kooperation, Integrierte Managementsysteme – Cleaner Production, kann seit 2018 ein russisch-deutscher Doppelabschluss erworben werden.

Im Jahr 2020 konnten, der Coronapandemie zum Trotz, die ersten Studierenden ihren Doppelabschluss beginnen. Am 17.06.2021 war es dann soweit, die ersten Deutsch-Russischen-Doppelabsolventinnen verteidigten erfolgreich ihre Masterarbeiten.

Die drei Studentinnen haben alle mit sehr guten Ergebnissen ihr Studium abgeschlossen. Besonders erfreulich ist die Leistung unserer Zittauer Studentin, Sarah Barth. Ihre Arbeit wurde an der ITMO nominiert, als eine der besten Arbeiten im Jahr 2021. Zur Honorierung dieser Leistung wird ihr die Möglichkeit gegeben, ohne weitere Vorleistungen an einem PhD Programm der ITMO University in St. Petersburg teilzunehmen.  

Ihr Ansprechpartner

Foto: Prof. Dr. rer. pol. Jana Brauweiler
Prof. Dr. rer. pol.
Jana Brauweiler
Fakultät Natur- und Umweltwissenschaften
Standort 02763 Zittau
Külzufer 2
Gebäude Z VI, Raum 07
+49 3583 612-4752
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up