Labor Geotechnik

Technische Ausstattung

Moderne DIN-gerechte und CE-geprüfte Versuchsgeräte;

Kleinbohrungen und Rammsondierungen zur Baugrunduntersuchung

Die Laboreinrichtungen werden für Praktika sowie für Semester- und Diplomarbeiten genutzt.

Darüber hinaus stehen sie für die Lehre anderer Fachrichtungen und für die Forschung zur Verfügung.


 

Praktikumsversuche

Baugrunderkundung mit genormten Aufschlussverfahren nach DIN EN ISO 22475-1 und DIN 4094

  • gerammte Kleinbohrung (RKS)
  • leichte Rammsonde (DPL)

  • schwere Rammsonde (DPH)

Korngrößenverteilung nach DIN 18123

  • durch Siebung
  • durch Sedimentation

Wassergehalt und Zustandsgrenzen bindiger Böden nach DIN 18121 und DIN 18122

Lagerungsdichte von nichtbindigen Böden nach DIN 18126

Wasserdurchlässigkeitsbeiwert mit konstantem hydraulischen Gefälle nach DIN 18130

  • in der einfachen Prüfzelle (Entnahmezylinder)
  • in der Triaxialzelle

Proctordichte von Böden nach DIN 18127

Steifemodul im Kompressionsversuch nach DIN 18135

Verformungsmodul im Plattendruckversuch nach DIN 18134 und im leichten Fallgewicht nach TP BF-StB

Scherfestigkeit im Rahmenscherversuch nach DIN 18137

 

 

 

 

Letzte Änderung:13. Januar 2016

Laboringeneurin

Grit Huwaldt

Telefon:

03583 61-1624

Fax:

03583 61-1740

E-Mail:

undefinedg.huwaldt@hszg.de

 

 

Anmelden
Direktlinks & Suche