Interkulturalität

Das Lehrangebot "Interkulturalität" beinhaltet ausgewählte kommunikations-wissenschaftliche, soziologische, wirtschaftstheoretische und kulturhistorische Aspekte, vorrangig mit Dreiländerbezug (Deutschland, Polen, Tschechien). Hauptlerninhalte sind: Aspekte zum Begriff "Kultur", Kulturstandards, Kommunikationsstandards, interkulturelle Konflikte, soziale, religiöse und politische Konfliktebenen und deren Einflüsse in Kommunikationssituationen, Wahrnehmungsbilder und Assoziation, Management und interkulturelle Kommunikation, Geschichte und Landeskultur.

Nähere Informationen unter: undefinedStudium fundamentale

Letzte Änderung: 1. Juni 2017

Ansprechpartner

Prof. Dr. rer. nat. Bernd Delakowitz


03583 61-1751 
undefinedb.delakowitz@hszg.de
Beauftragter für Umweltmanagement
Beauftragter für das Studium fundamentale


Dipl.-Lehrer Staatl. gepr. Lehrer Frank Schneider


03583 612-4319
undefinedf.schneider@hszg.de
Mitarbeiter für Labor und Lehre

Anmelden
Direktlinks & Suche
Lade Suchmaske...